Da das nächtliche Wickeln in mein Ressort fällt, habe ich Wege gesucht, den Stress für das Baby so gering wie möglich zu halten. Denn wenn das Baby happy ist, ist auch der Papa happy. Störenfriede auf unserem nächtlichen Weg ins Badezimmer waren immer die Lichtverhältnisse. Ich habe mich im Web umgesehen und nach LED-Bewegungsmelder mit Dämmerungssensor gesucht. Die Auswahl ist wie immer immens. Diese Geräte sind mit Batterie (können überall befestigt werden) oder als Steckdosenversion und in unterschiedlichen Leuchtstärken zu bekommen.

Ich habe mich für ein einfaches Modell für die Steckdose entschieden. Dank der LED-Technik sind diese Geräte sehr energiesparend. Ich habe dann gleich den kompletten Weg bis ins Badezimmer ausgestattet.

Unbedingt empfehlenswert für ein zufriedenes Baby!


2 Kommentare

Erstausstattung – My Daddy Way · 4. März 2018 um 8:39

[…] für die Wohnung Schlafsack Bett Wickeltisch (Badetisch) (Windel-Mülleimer) Nachtlicht Beleuchtung Heizstrahler Kleiderschrank […]

Happy Baby – My Daddy Way · 24. März 2018 um 21:36

[…] Nachtlichter nutzen! Gerade zur Nachtzeit oder direkt nach dem aufwachen kann der Blick in eine Lampe schnell zum Weinen führen. Ich halte beim Tragen immer meine Hand vor die Augen unserer Tochter. Die Lampe des Heizstrahlers decke ich auch mit meiner Hand ab, bis sie sich langsam an das (schwache) Licht gewöhnt hat. Indirektes Licht in der Wohnung wäre hier ideal. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.